Gesund und stark im Alltag

Ein Resilienztraining mit praktischer Bedienungsanleitung für Ihr Nervensystem

mit Harald Auer (HP) und Lilian Troost (LSB)

Dieser Selbstfürsorge-Workshop ist gedacht für Menschen in helfenden Berufen (wie z.B. KrankenpflegerInnen, AltenpflegerInnen, PädagogInnen, SozialarbeiterInnen, uvm), die mit einem trainierten, gut regulierten Nervensystem den andauernden Belastungen und chronischem Stress ihres Alltags besser begegnen wollen, um so gesund und stark bleiben zu können. 

 

Lerninhalte und Ziele

Die Bedeutung von Kraft und Widerstandsfähigkeit wird fachsprachlich auch als Resilienz bezeichnet. 

 

Das Wörterbuch definiert Resilienz als die "...dynamische Fähigkeit eines Menschen, mit widrigen Umständen und Situationen umzugehen. Dabei sind es verschiedene Faktoren wie Optimismus, tragfähige Beziehungen oder auch Lösungsorientierung, die es dem Menschen ermöglichen, Krisen zu überwinden und gegebenenfalls sogar daran zu wachsen."

 

Durch Krisen, chronischen Stress, berufliches Mobbing oder Traumata kann unser Resilienzbereich jedoch von der grünen Zone in die rote Stresszone gelangen und langfristig zu Symptomen wie Burnout oder Depressionen führen. In diesem Workshop wollen wir uns daher mit folgenden Fragen beschäftigen: 

  • Wie entsteht Resilienz und wofür ist sie hilfreich?
  • Welche Zusammenhänge gibt es zwischen dem autonomen Nervensystem und unserer eigenen Resilienz?
  • Gibt es so etwas wie eine "Bedienungsanleitung" für unser autonomes Nervensystem?
  • Welche Rolle spielen Ressourcen beim Aufbau von Widerstandskraft?
  • Welche praktischen Werkzeuge gibt es, um im Alltag bei schwierigen Situationen seine Ressourcen zu behalten?

Sie erfahren in diesem Seminar in leicht verständlicher Theorie und mit praktischen Demonstrationen:

  • wie Selbstregulation im echten Sinne "verkörpert" und trainiert werden kann
  • wie Prävention bei Burnout und Erschöpfungs-Syndromen gelingen kann
  • welche Übungen es zur Herstellung von unseren eigenen Grenzen gibt

In kleinen Übungsrunden haben Sie weiters die Möglichkeit, mit anderen TeilnehmerInnen theoretische Aspekte in die praktische Erfahrung umzusetzen. 

 

Kursdaten

Kursdatum: 

1./2. Mai 2020 

 

Kursort:  

Villa an der Schwabach

Hindenburgstr. 46a

D-91054 Erlangen

www.bildung-evangelisch.de

Kursgebühr: € 260,00 

 

Anmeldeschluss:  2. März 2020

 

Kurszeiten: 

Freitag:    14.00 - 21.00 Uhr

Samstag: 09.30 - 16.30 Uhr


Die Referenten

Lilian Troost

ist seit 2004 als Körpertherapeutin und psychologische Beraterin (LSB) in eigener Praxis tätig.

Seit über 35 Jahren arbeitet sie mit Menschen mit kognitiven und körperlichen Beeinträchtigungen. 

Seit 2011 arbeitet Lilian Troost in verschiedenen SE-Trainings als Teammitglied und hat sich mittlerweile den Status des Senior-Level 2 erworben, d.h. sie gibt außer SE-Sitzungen auch Gruppen-/Supervisionen.

 

Darüber hinaus ist sie Co-Trainerin in "Cranio Sacraler Berührung", "SAFE" Mentorin und Skill Trainerin.

 

Zudem unterrichtet sie Workshops in Deutschland, Österreich, Tschechien, der Slowakei und den Niederlanden. 

 

Harald Auer

arbeitet seit 15 Jahren als medizinisch geprüfter und ausgebildeter Heilpraktiker und Körpertherapeut in einer Privatpraxis in Salzburg

und Bad Reichenhall. 

Seit 2004 ist die "Körperorientierte Traumalösung" nach Levine fester Bestandteil seines Lebens und seiner beruflichen Haltung geworden. 

Seit 2007 hat er kontinuierlich in vielen SE-Trainings als Teammitglied mitgewirkt. 

Harald Auer hat innerhalb des SE-Verbandes den Senior-Level 2 erworben, was ihn zu SE-Supervisionen berechtigt. Er führt Workshops in Deutschland, Österreich, Tschechien, Kroatien und der Slowakei durch. 

 

Darüber hinaus arbeitet er auch im Familienstellen, der Cranio Sakralen Körperarbeit und dem Omega Healing nach Dr. Roy Martina.

 

Seine Hauptthemen in der täglichen Praxis sind: 

SE-Bodywork, die Arbeit mit Paaren und Familien, Naturheilverfahren sowie Seminare und Workshops im Rahmen von SE im In- und Ausland. 

 

Sein Praxis-Motto lautet: "Menschen wertschätzend zur eigenen Stärke begleiten"

 

Konditionen und Stornobedingungen

Hinweis zum Datenschutz

Für alle Anmeldungen, die das INT erreichen (per Email, Online-Anmeldeformular, Post/Fax), gelten unsere Datenschutzerklärungen. Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie unseren Datenschutzerklärungen zu.

Zahlungsbedingungen: 

Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Rechnung über die Kursgebühr per Email.

Diese ist bis spätestens 4 Wochen vor Seminarbeginn zu überweisen an: 

 

Brigitte Wiedenmann - INT

IBAN: DE 78 7001 0080 0869 777 806

BIC: PBNKDEFF (PB München).

 

Rücktritt / Storno: 

Sollten Sie nach Anmeldung nicht am Workshop teilnehmen können, bitten wir Sie um umgehende schriftliche Benachrichtigung. Ab dem 28. bis zum 15. Tag vor Seminarbeginn werden 50% der Kursgebühr berechnet. Ab dem 14. Tag, bei Nichterscheinen oder Abbruch des Seminars wird die gesamte Kursgebühr fällig. Falls Sie einen Ersatzteilnehmer stellen, berechnen wir eine Bearbeitungsgebühr von 25 €. Um optimale Übungskonditionen für die Teilnehmer zu garantieren, bedarf es einer Mindestteilnehmerzahl von 12 Personen. Sollte diese Kursgröße nicht erreicht werden, behält sich der Veranstalter vor, den Intro-Workshop spätestens 2 Wochen vor Kursbeginn abzusagen. Weitere Ansprüche an den Veranstalter bestehen nicht. 

 

Hinweis: Wir empfehlen den Abschluss einer „Seminar Stornokosten Versicherung“, wie z.B. die der HanseMerkur (www.hansemerkur.de). Bitte prüfen Sie eigenständig vor Abschluss die Konditionen der jeweiligen Anbieter.

 

Unterkunft & Verpflegung: Um Unterkunft und Verpflegung bitten wir Sie, sich selbst zu bemühen. Diese ist nicht im Kurspreis enthalten. 

 

Haftung: Für die physische und psychische Eignung zur Teilnahme ist jeder Teilnehmer selbst verantwortlich. Er verpflichtet sich, alle vom Trainer und Veranstalter hierzu gegebenen Hinweise zu beachten. Die Haftung für Beeinträchtigungen jeglicher Art infolge mangelnder Eignung eines Teilnehmers oder infolge Nichtbeachtung von Hinweisen ist, soweit gesetzlich zulässig, ausdrücklich ausgeschlossen.

Online-Anmeldung zum Workshop                     "Gesund und stark im Alltag"

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.